Kunstverein Gelsenkirchen e.V.  

.....................................................................................................................................................................................        

[ Startseite ]

 

[ Über uns ]

 

[ Organisation ]

 

[ Kontakt ]

 

[ Impressum/Disclaimer ]

 

[ Sitemap ]

[ KUNSTVEREIN AKTUELL ]

[ AUSSTELLUNGEN ]

[ PROJEKTE ]

[ EXKURSIONEN ]

[ BIOGRAFIEN ]


Einladung
zur Tagesfahrt nach Wassenaar/NL am 23.09.2017
Anmeldungen ab sofort möglich (s. Info weiter unten)

RUHR RESIDENCE 2017 | GO and RETURN:
Bekanntgabe der ausgewählten ResidentInnen
unter ruhrresidence.kunstvereineruhr.de



Presseberichte


 

Ausstellungen/Aktionen 2017

17. Februar bis 30. April 2017
Reihe "LEHRER - SCHÜLER"

Studierende und Lehrende der HBK Essen – Die Hochschule der bildenden Künste Essen stellt sich vor

Mit Arbeiten von Rebekka Alijah-Aydin, Andre Bagh, Tanja Bremer, Ruben S. Bürgam, Britta Frechen, Carsten Gliese, SungHee Kim, Milo Köpp, Ana Gropp-Kondiic, Gaby Marquardt, Steffen Meister, Annette Piscantor, Meike Poese, Julia Priss, Gabi Rottes, Yevgeniya Safronova, Stephan Paul Schneider, Nicola Stäglich, Jens Thörner, Simon Tretter, Shari Weirig, Marius Wezorke, Sungho Woo, Thomas Wrede

Eröffnung am Freitag, 17. Feb., 19.00 Uh
Einführung: Prof. Dr. Raimund Stecker, Institut für Kunstwissenschaft HBK Essen
Begrüßung: Ulrich Daduna, Vors. Kunstverein Gelsenkirchen
Alte Villa des Kunstmuseums Gelsenkirchen, Horster Straße 3-5
> Einladungskarte
> Presseartikel (Hyperlink zur WAZ)

7. Mai bis 9. Juli 2017
Reihe "open up" - Teil IV – Glas – Linien – Frakturen

Thema Glas von Alexander Voß, Mülheim/Ruhr
Alexander Voß' Werkreihe FRAKTUREN zeigt Flachgläser, in die die Linien seiner Zeichnung und Zeichen durch Schnitte ins Glas umgesetzt sind.
Die daraus entstehenden Kombinationen oft mehrerer  Glasfragmente ergeben eine transparente Flächen und Linienkomposition deren Setzung im Raum zurückhaltende und doch prägnante Werke ergeben. Werke von großer Klarheit und Poesie.
Alexander Voß: "Glas ist ein Material, das uns allen aus dem Alltag sehr vertraut ist. Die Herausforderung für den Betrachter besteht deshalb darin, den alltäglichen Blick zu überwinden und die gebrochenen Linien der Zeichnung zu erkennen- auch weil die Transparenz des Glases das erschwert".

Kunstraum im Kunstmuseum Gelsenkirchen
> Einladungskarte (PDF, 273 KB)
> Presseartikel (Hyperlink zur WAZ)
Künstlergespräch am 1. Juli, 15 Uhr, im Kunstraum / Kunstmuseum GE

18. Juni 2017
Reihe "KUNST AM BAUM", Standort 25

Baumskulptur von Angela Hiß, Düsseldorf
"Mehr in der Töne Schwellen" (nach Theodor Storm)

Ort: Skulpturenpark an der Berger Allee
mit Begleitausstellung im Kunstmuseum Gelsenkirchen
18. Juni bis 13. August 2017
> Einladungskarte (PDF, 372 KB)
> Presseartikel (Hyperlink zur WAZ)
> Presseartikel (Rhein-Ruhr-Magazin, PDF, 136 KB)
> Blog (Hyperlink zu Kunstgebiet.Ruhr)

3. September bis 5. November 2017
Reihe "Raum + Objekt", Teil XIV
KUNSTstoff - TextilART
mit Arbeiten von:
Daniela Bergschneider, Paderborn; Ulli Böhmelmann, Köln; Alexandra Deutsch, Wiesbaden; Reinhold Engberding, Hamburg; Kaoru Hirano, Nagasaki/Japan; Jens J. Meyer, Essen; Andrea Ostermeyer, Mannheim

Eröffnung am Sonntag, 3. Sep., 11.30 h
Begrüßung: Annette Berg, Vorstand f. Kultur, Bildung, Jugend, Sport
und Integration der Stadt Gelsenkirchen
Einführung: Dorothee Baer-Bogenschütz, Kulturjournalistin, Wiesbaden

Alte Villa im Kunstmuseum Gelsenkirchen, Horster Str. 5-7, GE-Buer
> Einladungskarte (PDF, 685 KB)
> Presseartikel (Hyperlink zur WAZ)
> WAZ-Presseartikel als PDF (223 KB)

 

KUNSTFAHRTEN 2017:

13. Mai: Kunstmuseum La Boverie in Lüttich (B)
> weitere Infos (PDF, 107 KB)
8. Juli: documenta 14 in Kassel
> weitere Infos (PDF, 360 KB)
23. September: Museum Voorlinden in Wassenaar und
Museum Beelden aan Zee in Scheveningen (NL)
> weitere Infos (PDF, 112 KB)

13. Oktober, 19 Uhr:
KUNSTVERSTEIGERUNG

Kunstraum im Kunstmuseum Gelsenkirchen


Rückblick: Ausstellungen/Aktionen 2016

19. Februar bis 8. Mai 2016
KLASSE PROF. AERNOUT MIK, Kunstakademie Münster
"so traurig war das Shooting"
Teilnehmende Künstlerinnen und Künstler:
Sujin Bae, Chao-Kang Chung, Niklas Fischer, Nicola Gördes, Alina Inserra, Minkyung Kim, Daphne Klein, Jonathan Lemke, Zauri Matikashvili, Silke Schönfeld, Mikołaj Sobczak , Jana Kerima Stolzer,
I-min Tsao, Manuel Allmenröder, Hye In Han

Eröffnung: Freitag, 19 Februar, 19 Uhr
Begrüßung: Ulrich Daduna, Vorsitzender des Kunstvereins GE
Einführung: Thorsten Schneider, Kunsthistoriker und Kurator
Kunstmuseum Gelsenkirchen, Alte Villa, Horster Straße 5-7
bis 8. Mai, Di-So, 11-18 Uhr (Finissage)
> Einladung (PDF)
> Presseinfos I und II (Hyperlinks)
> trailer-ruhr.de (Hyperlink)

24. April, verlängert bis 3. Juli 2016
OPEN UP III - "white open"

mit Arbeiten von Jennifer López-Ayala, Neuss
Kunstraum im Kunstmuseum Gelsenkirchen, Alte Villa
Eröffnung am Sonntag, 24. April, 11 Uhr, im Kunstraum des
Kunstmuseums Gelsenkirchen
Einführung: Thoms Schöps, Kunst-/Kulturbeauftragter der Ev. Kirche
Gelsenkirchen
"White open ist eine Ausstellung, in der das Motiv des Eies und dessen physische Verwandlungsmöglichkeiten von Jennifer López Ayala untersucht wird. Das Zentrum des Ausstellungsraumes bildet eine Bodeninstallation aus tausenden leeren, gebrochenen Eierschalenhälften. Die Arbeit greift in die vorhandene Raumarchitektur ein; sie schafft eine Tabuzone, eine fragile Fläche, die ungeschützt am Boden liegt."
> Einladungskarte
> Pressebericht

ab 3. Juli
KUNST AM BAUM; Standort 24: "Schmarotzer am Leehrstuhl"

(Suffocatia cuscuta)
Georg Janthur, Wuppertal
Skulpturenpark der Berger Anlagen, Adenauerallee, GE-Buer
Einführung am 3. Juli vor Ort: Dr. Christian Krausch, Museumsverein Mönchengladbach
3. Juli bis 28. August, verlängert bis 4. September:
Begleitausstellung im Kunstmuseum Gelsenkirchen
> Vorabansicht (jpg, 33 KB)
> Einladungskarte (PDF, 358 KB)
> Pressebericht

2. September bis 6. November 2016
RAUM UND OBJEKT XIII: ZeitRaum

mit Arbeiten von
Jáchym Fleigh, Schönberg
Thomas Gerhards, Münster
Vera Lossau, Düsseldorf
Vanessa Niederstrasser, San Francisco/Wuppertal
Tobias Nink, Duisburg
Anne-Katrin Puchner, Düsseldorf
Eva-Maria Raab, Wien
> Einladungskarte (PDF, 420 KB)
> Pressebericht

Einführung: Tankred Stachelhaus, Kunstjournalist, Essen
Kunstmuseum Gelsenkirchen, Alte Villa

bis 2020:
Fortsetzung des Projektes KUNSTPASSAGE Emschertalbahn

- Kunstprojekt von Dortmund bis Rotterdam/Amsterdam -
Projekt 1: SCHNELLE ANTWORT
Künstlerinnen: Brigitte Stüwe und Christa Zenzen (vivi Dorsten)
> schnelleantwort.info
Projekt 2: RAUMQUERUNG
Künstlerin: Danuta Karsten (Kunstverein Gelsenkirchen)
> raumquerung.com
Das Projekt wird gefördert von:
- Kunstverein Gelsenkirchen
- vivi – Kunstverein Dorsten
- Förderverein Unser Fritz 2/3 – Herne
- K.I.E.L., Gelsenkirchen

Kunstfahrten 2016:
16. April: Städt. Museum in Schiedam sowie Delft (NL)
17. Sep.: IKOB-Museum in Eupen (B) und Besuch von Maastricht (NL)
> Infoblatt (PDF, 110 KB)

18. November:
Kunstversteigerung

Kunstraum
Auktionator: Horst-Günter Seibt

 

zum Seitenanfang



www.kunstverein-gelsenkirchen.de